Loading...

Aufstand der Nackten: Ärger um ein Großbordell in Saarbrücken

. 52 Videos
Subscribe
22,548,145
2,729,347 views
95% 39,852 852

About :

Wenn Frauen nackt gegen nackte Frauen protestieren, muss schon etwas Besonderes dahinterstecken. In diesem Fall ist es die Eröffnung eines Großbordells in Saarbrücken. Anlass genug für die Aktionsgruppe "Femen", gegen den XXL-Lust-Tempel und die Arbeitsbedingungen ihrer ähnlich spärlich bekleideten Geschlechtsgenossinnen in Aktion zu treten.

dada protesto

gtainside ggmm

cmd ile wifi sifre k?rma

turkce tak?nt?l? oyuncu facecam

minecraft yap? kap?smalar? server ip

lezbiyenler opusuyor

serpil cakmakl? sex

wwe 2k15 cal?smay? durdurdu hatas? cozumu

lenovo vibe p1m vatan

whatsapp mesaj okuma hilesi

Tags :

Bordell Prostitution Prostituierte Saarbrücken Saarland Femen Spiegel TV Magazin

Google AdSense
728 x 90

Similar Videos:

50 Comments

    Popular Comments:

aline bienchen . 2018-04-10
Wer wohnt auch alles im Saarland lol🙋
121 2 . Reply
S GC . 2018-03-21
P.S. Aussage von Jürgen Rudloff höchstpersönlich:"Ihm würde es das Herz brechen, wenn seine eigene Tochter im Bordell arbeiten würde". Das sagt schon alles über sein angeblich "sauberes" Gewerbe aus.- Menschenverachtende Schei*e.
121 2 . Reply
S GC . 2018-03-19
Go Femen! Is echt lächerlich, wie immer hier die männlichen Befürworterkommentare zu lesen, während sie ihr eigene Tochter niemals in so einem Laden sehen könnten. Da ist ihnen der abartige Sachverhalt auf einmal schlagartig bewusst aber bei anderen Frauen außerhalb der Familie komischerweise nicht. Pure Heuchelei halt ;)
121 2 . Reply
Leon . 2018-02-09
Frauen haben keine rechte (humor wer es nicht versteht kann weg gehen)
121 2 . Reply
Fadia Alzwahra . 2017-11-29
Sexi
121 2 . Reply
Frank Stallone . 2017-01-03
Es wird immer schlimmer
121 2 . Reply
Féla Buchsi . 2016-10-15
Verstehe auch nicht wo das Problem liegt. Ist doch eine prima Arbeitsatmosphäre.
121 2 . Reply
CapitanoGUC . 2016-08-29
Ich fänds auch nicht so toll - aber immer noch besser als ein Heim für sogenannte Flüchtlinge...... :-/
121 2 . Reply
Mischi2k . 2016-06-25
Für die Damen ist wahrscheinlich son Puff viel besser, als aufn Straßenstrich und dann vom nächsten Verrückten auf irgendnem Parkplatz gekillt zu werden.
121 2 . Reply
Jens Gruenhagen . 2015-06-11
03:22 "Wellness, also Wellness, ich meine... Wellness"


boah is der typ furchtbar. Und das Grinsen am Ende gepaart mit seinem Stammeldeutsch.
121 2 . Reply
Roberto Ginaldi . 2015-05-11
einfach nur LOL .... TRIPLE /FACEPALM
121 2 . Reply
Tallava turbo . 2014-11-15
Die Polizei hat brüste an gefassen
121 2 . Reply
DrOetker1991 . 2014-11-14
01:32, die ist nur Sauer weil sie mit ihrem fetten Arsch nicht eingestellt wurde !  ;)
121 2 . Reply
Ronnie BoomBoom . 2014-10-12
HEHEHE SUPER!! merci pour nous qui n'avons pas çà chez nous! d'ailleur il faut le dire, au moins 50% de la clientèle est française!
121 2 . Reply
karlmall . 2014-09-28
Das hat auch damit zu tun, dass Frankreich dieses bescheuerte "schwedische Modell" der reinen Freierbestrafung übernommen hat. Da reibt sich jemand wie Jürgen Rutloff natürlich die Hände. Wie sagt man in Norddeutschland: "Was dem einen sin Uhl, ist dem andern sin Nachtigall".

Übrigens: Ich habe gehört, dass inzwischen nicht nur die französischen Freier nach Deutschland kommen, sondern auch viele französische Huren nach Deutschland kommen, um hier in Ruhe zu arbeiten. EU-Freizügigkeit macht's möglich.
121 2 . Reply
thematthiaz Fru . 2014-07-16
grenzverkehr hihiihih
121 2 . Reply
Thinkitthrough . 2014-07-14
Die Argumente der Ortsgruppe machen mich wütend. Sieht irgendwie so aus als wäre denen langweilig. Gegen irgendwas muss man ja motzen.
Is doch gut, dass die Prostituierten von der Straße geholt werden.
Habe persönlich kein Problem mit dem Gewerbe.
121 2 . Reply
mexade1 . 2014-07-14
was der bei 3:40 sagt ist durchaus nachvollziehbar
121 2 . Reply
LowStackTom . 2014-07-13
Hahaha, was für eine dämliche Diskussion.
Ich, für meinen Teil, trinke und ficke sehr gerne, die Mädels möchten verdienen, und 65 € Eintritt ist zwar happig, aber der Bau hat ja auch 3 Mio. gekostet.
ps: das arme CDU- Mädel. Sie braucht doch nur "NEIN!" zu sagen, dann klappt´s auch nach 19 Uhr mit dem Bus zu fahren.
 Denkt doch lieber ´mal über das Freihandelsabkommen nach, als über so einen SCHEISS!
121 2 . Reply
LuxembourgExposed . 2014-07-13
haha die Plakate scheinen fast alle aus ein und derselben Werkstatt zu stammen.
121 2 . Reply
NobodyDHD . 2014-07-13
65€ für Eintritt im Vögelpark. . . na ja, man konnte Hühnerbrust sehen, und auch wie eitle Pfauen mit Äpfel gefüttert wurden ^_^
121 2 . Reply
Hhutuber . 2014-07-13
Abartige Typen, die mit diesem Geschäft "arbeiten". Entweder pseudo-seriöse Gelfressen mit Einstecktuch oder Klischeezuhälter. Mir wäre es lieber, wenn Bordelle nicht von Leuten geleitet würden, die wie Berufskriminelle aussehen und es wahrscheinlich auch sind. Prostitution zu verbieten ist aber auch keine Lösung des Problems.
121 2 . Reply
Heinz Dampft . 2014-07-13
Gäbe es keine Bordelle, gäbe es mehr Vergewaltigungen. Das ist jedenfalls meine Überzeugung. Sicher gibt es auch Mißbrauch und Ausbeutung der Sexarbeiterinnen aber so etwas gibt es auch z. B. im Textilgewerbe (Bangladesch) oder auf dem Bau. Man sollte wirkliche Mißstände (z.B. Zwangsprostitution) bekämpfen und nicht aus "moralischen" Gründen ganze Berufszweige kriminalisieren.

Auch der Hinweis auf einen Kindergarten in einiger Entfernung ist reine Polemik. Kinder sehen auch Nachrichten von Bombenanschlägen etc. im TV. Das ist in meinen Augen wesentlich schlimmer, als ein Bordell in einem Gewerbegebiet, in das man als Kind nicht hineinschauen kann. Werden Nachrichten künftig nur noch nach 22 Uhr ausgestrahlt?

Der Straßenstrich gehört in meinen Augen allerdings abgeschafft oder zumindest stark eingeschränkt, da dies doch verstärkt zu Belästigungen von Passanten und Anwohnern führen kann.

P.S.: Klar, die Demo ist sicher gute Werbung für die "Wellnessoase" ;-)
121 2 . Reply
Sliwowitzger . 2014-07-13
wenn die Nachfrage da ist, und die gesetzelage es hergibt, sehe ich kein problem
121 2 . Reply
BlankFX . 2014-07-13
0:53 Wären die deutschen Frauen (verallgemeinert ausgedrückt!) nicht so selbstherrlich und abgehoben, bräuchte man(n) diese Art der Flatrate wohl nicht...
121 2 . Reply
Wombatfaction . 2014-07-13
Vom Grundprinzip ist Prostitution nichts verwerfliches, wenn sie auf einer freiwilligen Basis basiert. Es ist doch besser wenn bestimmte Menschen ihre Triebe in einem Bordell ausleben und für sie zahlen, als dass sie das auf einer nicht freiwilligen Basis auf Straße oder sonst wo tun. Genau so sollte doch jedem das Recht zustehen seine "Zärtlichkeit" zu verkaufen. Leider stellt Spiegel TV die Sache viel zu einseitig dar, die Argumente sind zwar nachvollziehbar. Jedoch sollte man auch immer alle Seiten darstellen und kann im nachhinein Stellung beziehen. Hier herrscht sicherlich Verbesserungsbedarf.
121 2 . Reply
Felix Krause . 2014-07-13
Hey SpiegelTV was ist mit journalistischer neutralität? kennste?
121 2 . Reply
Yahya from Lyamnash . 2014-07-12
saarbrücken ort der huren :D
121 2 . Reply
Flib Ganjo . 2014-07-12
Ja ja verschandet sabrigge nur noch mehr.... Bin mal gespannt wie lange das alles gut geht.
121 2 . Reply
Korto Vos . 2014-07-12
Ja es mag sein das die meisten Frauen keine Freude dran haben ihren Körper zu verkaufen, aber hätten sie eine andere Möglichkeit ihr Geld zu verdienen würden sie das auch machen. Da ist aber ganz bestimmt nicht die richtige Lösung ihnen dieses Beruf auch noch weg zu nehmen.
Wenn man diesen Frauen helfen will, sollte man ihnen helfen einen anderen Job zu finden. Aber da müsste man sich dann würde man ja darauf kommen das die Ungerechtigkeit der Herkunft das Problem ist und da man da ja glück hatte will man daran nichts ändern.
121 2 . Reply
RetroGamer . 2014-07-12
Die sollen sich hinter den Herd stellen, da wo sie hingehören.
Die haben doch schon so viele rechte im Gegensatz zu anderen Ländern.
Das ist der dank dafür...
121 2 . Reply
Pectusx3 . 2014-07-12
Ja, Frauen sind kein Wellness-Produkt.

Aber was erwartet man noch von diesem Land... Wäre auch zu schön, um wahr zu sein, wenn der Staat gegen so etwas vorgehen würde.
121 2 . Reply
ronaone . 2014-07-12
ekelhafte kommentare hier, unterstes niveau!
121 2 . Reply
YouHolli . 2014-07-12
65 Euro nur für den Eintritt? Das ist doch Wucher. Geht mal lieber in den Geizstall, da bekommt man wirklich was für sein Geld.

Oh, und wenn ihr vorher noch was zu rauchen braucht, die örtliche offene Hasch-Szene ist an der S-Bahn Haltestelle gegenüber dem Rathaus.
121 2 . Reply
MultiChrizzz . 2014-07-12
spiegel tv will offensichtlich das zuhälterei wieder hauptsächlich auf den strassen stattfindet so wie sich das hier anhört...
121 2 . Reply
lukeserious . 2014-07-12
Also ich glaube ich kenne keine lächerlichere "Protestgruppe" als Femen. Immer wenn die irgendwo auftauchen muss ich lachen. Die verkörpern doch 1a das Klischee von hysterischen, unorganisierten Feministinnen, die selbst gar nicht wissen, was sie da eigentlich genau tun. Aufmerksamkeitsgeilheit kennt halt manchmal keine Grenzen...

Die ganze Aufregung um das Bordell verstehe ich sowieso nicht, eigentlich profitieren doch alle davon: Freier, Prostituierte, Betreiber, Stadt und Staat. Die Anwohner vermutlich auch, so fährt immerhin niemand umher und sucht die Frauen an der Straße. Ich könnte mir gut vorstellen, dass unter den Demonstranten keine Anwohner sind, sondern dass es sich um typischen Demo-Tourismus handelt.
121 2 . Reply
B4stiB . 2014-07-12
Diese ekelhafte Bevormundung. So lange jeder freiwillig diesen Job macht, sollte sich niemand anmaßen über diesen Beruf zu urteilen, oder ihn gar zu verbieten. Zumindest dann nicht, wenn es keinen Geschädigten gibt!
121 2 . Reply
LIBERTAS et VERITAS . 2014-07-12
FEMEN sind doch auch Prostituierte. Fragt mal George Soros.
121 2 . Reply
TechHackerKa . 2014-07-12
mal ganz im ernst: die frauen dort kommen aus freien zügen, sind nicht eingestellt, also machen sie es auch nicht aus zwang. wenn sie keine andere möglichkeit haben machen sie es ansonsten auf der straße, da ist alle wesentlich unhygienischer und sie sind wesentlich unsicherer! in so einem laden muss keine frau angst haben dass ein irrer sie ausraubt oder sowas...so seh ich das. zwangsprostitution darf auf keinen fall sein, aber die welche das freiwillig machen, sollten auch eine gute Arbeitsumgebung haben
121 2 . Reply
bksoldier90 . 2014-07-12
Femen ist und war schon immer Abschaum. Nutzlose Wichtigtuerinnen
121 2 . Reply
Andrew - Ajaw R. . 2014-07-12
Der Beitrag lässt bei mir einen bitteren Geschmack im Munde und etliche Fragen zurück. 
Einerseits sind die Argumente des Bordellbesitzers und seines Geschäftsführers nachvollziehbar, ihr handeln ist legal, sie verhindern damit "schwarzarbeit" die es ansonsten gibt und geben würde. Auch die Tatsache das jetzt noch mehr Leute von der Existenz des Bordells wissen ist wohl nicht mal so schädlich für die beiden, im Spiegel Anzeigen zu schalten ist nicht billig und jetzt kriegen sie es umsonst.

Auf der anderen Seite fällt auch die Kritik und die Demonstration bei mir auf guten Boden; immerhin geht es darum das Frauen und wohl nur Frauen in diesem Establishment ausgenutzt werden. Körperlich wie Geistig, zumindest nach meinem, doch recht modernen Menschenbild.

Arbeiten diese Frauen freiwillig da? Viele Statistiken legen nahe das dies nicht der Fall ist, aber müsste dann nicht der Staat eingreifen? Sollte man die Prostitution wieder verbieten, aber schadet man damit doch den Frauen die dann nicht mehr in unkontrollierten Gegenden anschaffen müssen und im schlimmsten Fall nicht nur kein Geld bekommen sondern noch mehr Gewalt erfahren?
Meiner Meinung nach wäre ein Verbot und auch die Strafe eine Möglichkeit, ob es eine gute ist sei mal dahingestellt.
121 2 . Reply
Michin Sin . 2014-07-12
Ich hätte die nackten Frauen gleich gefragt, ob se nicht bei mir anfangen wollen :D
Ich mein, hey die sind so offen und laufen nackt rum :D

Ich hab nichts dagegen, wenn Menschen spaß am Sex haben und sich dafür bezahlen lassen^^
121 2 . Reply
kha0spr1nz . 2014-07-12
Omg diese nackten Weiber.... oberpeinlich.
121 2 . Reply
Just_Marv . 2014-07-12
Ich würde mich neben einem CDU-Mitglied auch unwohl fühlen.
121 2 . Reply
Lonarius . 2014-07-12
lieber paar Frauen auf der Straße vergewaltigen statt ins Bordell gehen... hirnlose Idioten
121 2 . Reply
Tyler Durden . 2014-07-12
Ich finde das Verhalten der Bordell-Geschäftsführer bzw. die Dazugehörigen des Bordells ganz vernünftig. Am Ende sagt der mit dem weißen Hemd, ich glaube der Geschäftsführer, wir sind professionell! Wie ich finde hat er recht.

Hingegen ist das Verhalten dieser nackten Furien einfach nur unmöglich. Während die Bordell-Seite sich zeigt und vielleicht auch ein Gespräch führen möchte mit den Demonstranten, werden sie mit Obst und Gemüse beworfen. Einfach nur lächerlich.

Zudem finde ich diese Idee des "Saunaclubs" eigentlich ganz in Ordnung. Warum? Weil so zieht man die Straßenprostitution an einem Punkt und die Straßen sind "sauber". Ich persönlich habe und werde nie sowas in Anspruch nehmen, aber ich sehe da keine gravierenden Nachteile...
121 2 . Reply
Psycopathic . 2014-07-12
Wenn es keine Puffs/Bordelle geben würde würde es extrem viele  Vergewaltigungen geben daran denkt aber keiner!

Dumme Tussis die Demonstrieren die laufen doch selber Nackt rum und beschweren sich dann noch,Die Frauen die da Arbeiten haben es doch gut da wie man sieht,der Chef scheint  auch kein Unmensch zu sein.
121 2 . Reply
damino1995 . 2014-07-12
schade das hier nicht zwischen bordellen und saunaclubs differenziert wird da da ja doch ein kleiner unterschied ist aber was solls...
121 2 . Reply
Shirokröte . 2014-07-12
Ich versteh nicht wie man was dagegen haben kann.
121 2 . Reply
horsiehorses horses are horseing . 2014-07-12
GENAU! Reißt den Laden ab!
Baut es lieber neben meinem Haus wieder auf. da is noch Bauplatz frei.
121 2 . Reply